Gundula GöbelDie Kraft des Tröstens

Sie als Eltern möchten ihre Babys und Kinder so gerne liebevoll trösten, sind aber vielleicht oft verunsichert, weil ihr Baby trotz des Tröstens weint, sich nicht gut fühlt, Schmerzen hat  und sich nicht beruhigen lässt. Können Babys zu viel oder falsch getröstet werden? Welche Möglichkeiten gibt es Babys angemessen und hilfreich zu trösten? Zu diesen Fragen gibt der Workshop konkrete Antworten. Die „Trosttankstelle“ als Ratgeber für Eltern wird vorgestellt. Vielen Eltern fehlt bei großer Sorge, Übermüdung oder Belastung eine Idee, wie sie ihr Baby  trösten können. Was ist überhaupt Trost? Das Buch zum Thema: Trost, wie Kinder lernen Traurigkeit zu überwinden, vom Beltz Verlag 2015, ermöglicht eine fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema Trost. Der Workshop geht einen Schritt weiter und vermittelt ganz konkrete alltagstaugliche Trostformen, welche vom Herzen kommen und auf Körper und Herz des Babys wirken.

Gundula Göbel aus der Nähe von Hamburg ist Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Traumatherapeutin und Familien-u. Paartherapeutin –  in eigener Praxis tätig.

15:30 - 16:30